Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Märchentochter

Pauline Hagner, Miggelis Grossmutter, war eine Fahrende und kam fürs erste Knabenschiessen 1899 nach Zürich. Comic: Serpentina Hagner

Serpentina Hagner, war Ihre Kindheit märchenhaft? Mit einem Märchenmaler als Vater.

Aber manchmal war Ihr Leben auch kein Märchen?

Wie haben Sie das geschafft?

Durch Ihren Comic sind Sie selbst zur Märchenmalerin geworden.

Ziehen Sie sich darum in die Rahmenhandlung zurück – als Tochter, die ihrem Vater zuhört?