Zum Hauptinhalt springen

Die Zwergensiedlung im Monsterland

Lottervelos, zerlegte Einkaufswägeli, rostiges Grillgerät. Mad Max moderat in Altstetten, schreibt unser Autor nach seinem Rundgang durch das Basislager.

Die Fahrt im Vierer nach Altstetten – das ist Gullivers Reise ins Land der Riesen. Toni-Areal, Elektrogrosshändler Otto Fischer, Engrosmarkt, Herdern-Gleisfeld und der antennen-bewehrte Swisscom-Komplex wie eine syrische Geheimdienstzentrale: alles überdimensioniert.

Lagerhallen, Lastwagen, Lärm – der Mensch als Randfigur. Eben darum wirkt bei der Ankunft das Basislager, dieses Hobbitdörfchen, dieser Asterixwinkel, diese Zwergensiedlung im Monsterland, so innig. Häuschen statt Hochhäuser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.