Es kommt zu Umleitungen: Flughafenbahnhof wird erneuert

Der Bahnhof Zürich Flughafen bekommt neue Gleise und eine neue Beleuchtung. Das hat Auswirkungen auf den Zugverkehr.

Täglich benutzen 50'000 Passagiere den Flughafenbahnhof: Bis März 2020 sollen die Gleise erneuert werden.

Täglich benutzen 50'000 Passagiere den Flughafenbahnhof: Bis März 2020 sollen die Gleise erneuert werden. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

SBB Im kommenden Oktober sanieren die SBB am Bahnhof Zürich Flughafen die Fahrbahn. Bis im März 2020 sollen die Gleise erneuert werden. «So können wir sicherstellen, dass die Züge auch in Zukunft sicher und pünktlich verkehren», sagt SBB-Sprecher Christian Ginsig. Zeitgleich zu den Bauarbeiten im Gleisfeld wird die Beleuchtung am Flughafenbahnhof ausgetauscht. Sie habe das Ende ihrer Lebensdauer erreicht, sagt Ginsig.

Täglich benutzen 50'000 Passagiere den Flughafenbahnhof. Die Bauarbeiten werden für sie Fahrplanänderungen und zum Teil Umleitungen zur Folge haben. Die genauen Informationen werde man im Vorfeld der Arbeiten kommunizieren und auf der Website aktualisieren, sagt Ginsig. Die farbigen Kunstwerke an den Wänden des Bahnhofs sind von den Bauarbeiten nicht betroffen. «Sie sind schützenswert und sollen erhalten werden», sagt er.

Auch Tunnel wird saniert

Dies sind nicht die einzigen Bauarbeiten, die auf den Flughafentunnel zukommen. Kürzlich haben die SBB ein Zürcher Ingenieurbüro beauftragt, die Teilerneuerung des Tunnels zu überprüfen. Die Tragekonstruktion ist in die Jahre gekommen, wie Ginsig bestätigt. Wie umfangreich die Planung ist, kann er noch nicht sagen. Dies zeigen die Arbeiten des Ingenieurbüros, die bis Ende 2020 abgeschlossen sein sollen. Für die Überprüfung und Planung bezahlen die SBB über drei Millionen Franken. Die Bauarbeiten sollen spätestens 2025 abgeschlossen sein.

Bis dahin dürfte das Milliarden-Bauprojekt Circle am Flughafen längst eröffnet sein. Zur Teilsanierung des Tunnels besteht kein Zusammenhang, und es hat darauf keinen Einfluss, heisst es bei den SBB und beim Flughafen. Vor einem Jahr wurde bekannt, dass sich der Bau des Nordflügels des Circle, in dem sich ein Teil des Hyatt-Hotels befindet, verzögert. Grund dafür waren Statikprobleme, da der Nordflügel über dem Flughafentunnel gebaut wird. «Es war eine knifflige Angelegenheit», sagt Flughafen-Sprecherin Raffaela Stelzer. Mittlerweile sei das Problem aber komplett gelöst, die baulichen Schutzmassnahmen festgelegt und bereits weit fortgeschritten. Der Circle-Nordflügel wird im zweiten Halbjahr 2020 eröffnet – ein halbes Jahr später als geplant, aber noch lange vor dem sanierten Flughafentunnel.

Erstellt: 20.03.2019, 09:01 Uhr

Artikel zum Thema

Was es mit dem «Entspannungsschacht» auf sich hat

Tausende passieren den seltsamen Schacht täglich auf dem Weg zum Zürcher Flughafenbahnhof. Sein Fehlen hätte unangenehme Folgen. Mehr...

Flughafen Zürich ärgert sich über SBB-Fahrplan

Wer am späten Abend in Kloten landet, muss oft zu lange auf einen Zug Richtung Zürich warten. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Ausstellungseröffnung: «Schatten»!

Mit einer Auswahl von fast 140 Werken zeigt die Ausstellung «Schatten» in der Hermitage 500 Jahre Kunstgeschichte.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Schweizer Frauenzimmer

Beruf + Berufung «Ich bin mein Leben lang im Unruhestand»

Die Welt in Bildern

Bei Sonnenuntergang: Junge spielen Fussball am Ciliwung in Jakarta, Indonesien. (11. Juli 2019)
(Bild: Willy Kurniawan) Mehr...