Zum Hauptinhalt springen

«Etwas verrucht darfs schon sein»

Richard Dorfmeister, der musikalische Kurator der Kanonaegass, der hier auch un-clubbig spielen wird. Foto: Dominique Meienberg

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.