Zum Hauptinhalt springen

Flower-Power beim Lochergut

Mit seinem Café Derby hatte Egon Langmeier genau das: ein ewiges Derby. Immer wieder waren die Wände mit Tags verschmiert. Dann hatte der Wirt eine Idee.

Sags mit Blumen: Die Sprayer-Crew «The Other Side» machte aus einer tristen Ecke ein farbenfrohes Plätzchen. Fotos: PD
Sags mit Blumen: Die Sprayer-Crew «The Other Side» machte aus einer tristen Ecke ein farbenfrohes Plätzchen. Fotos: PD

Irgendwann wurden die Tags für Egon Langmeier zur Belastung. Sie waren geschäftsschädigend für sein Lokal, das Café Derby beim Lochergut, wo er Nachbarn, Arbeiter und Stadtoriginale empfängt. Es ist eine Zeitinsel ohne Anbindung ans hippe Festland, aber weltweit bekannt für seine legendäre Post- und Ansichtskartenbörse. Auch wenn das Internet auch hier einiges verändert hat. Viele Cartophilisten kaufen und verkaufen nun virtuell.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.