Zum Hauptinhalt springen

Für Drinks schlief sie unter dem Tisch

Hier noch beim Mezcal-Daiquiri in der Tales Bar in Zürich, bald wieder unterwegs zu neuen  Abenteuern: Daniela Huber und ihr Notizheft. Foto: Dominique Meienberg

Zu viel Struktur geht nicht

«Als mein Frust verraucht war, kaufte ich zwei Bier und schrieb aus der Erinnerung alles nochmals auf.»

Daniela Huber

Es gab auch eine Art «Bucket List»

«Dass viele Männer noch immer nicht entspannt damit umgehen können, wenn eine Frau allein in einer Bar auftaucht, hat mir echt zugesetzt.»

Daniela Huber

Die Lieblingsbar steht in Tallinn