Zum Hauptinhalt springen

Hier trifft sich die Zürcher Pétanque-Szene

Viele Boulomanes spielen auf der Josefwiese im Kreis 5. Beim Plauschturnier erzählen sie von ihrer Faszination für das Spiel.

Absolute Konzentration im Licht der untergehenden Sonne: Leo kurz nach dem Werfen seiner Kugel. Fotos: Reto Oeschger
Absolute Konzentration im Licht der untergehenden Sonne: Leo kurz nach dem Werfen seiner Kugel. Fotos: Reto Oeschger

Sie tragen Schiebermütze, trinken Rotwein und ziehen hin und wieder an der Gauloise. Einer der älteren Herren erzählt vom Nachbarn, ein anderer lacht, dazwischen klacken zwei Kugeln aufeinander. Pétanque, das Spiel der französischen Art de vivre.

An diesem Freitagabend kommt die Szenerie auf den Kiesplätzen der Josefwiese dem Klischee ziemlich nahe. Vor dem wöchentlichen Turnier werfen sich Männer über 50 ein, manch einer raucht dazu, statt Rotwein gibt es Bier. Das also ist die Zürcher Pétanque-Szene.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.