Logo? Logo!

Wie sich der Schriftzug des Jelmoli gewandelt hat.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Daniel Müri hat 2010 das neue Corporate Design des Jelmoli entwickelt. Er hat die Logos seit 1898 im Buch «Der Weg» über die Geschichte des Warenhauses kommentiert.

«Der Purist mag sich an der argen Zahnlücke zwischen dem F und dem J stossen - aber mit der Wahl der Berner Bodoni Condensed als Logo-Schrift bewies Jelmoli schon früh ein Faible für den zeitlosen Auftritt.»

«Man nehme eine Prise Frankreich, vermenge sie mit einem Schuss Jugendstil - et voilà, das Jelmoli-Logo ist wieder frisch in seiner Zeit verankert.»

«Ein Ausbruchversuch in 3-D. Die mit Schatten versehene Schrift scheint von den typischen Schilder-Fonds der Epoche inspiriert zu sein.»

«In Anbetracht des Alters von Jelmoli kann man über die eine oder andere geschmackliche Verirrung hinwegsehen...»

«Obwohl die Buchstaben dynamisch aufgepeppt wurden, wirkt die Renaissance-Fraktur-Schrift sehr hart. Daran vermag auch die Einbindung des Claims nichts zu ändern.»

«Die Bauer Bodoni Extended musste herhalten für eine eher gewagte Positiv-/Negativ-Inszenierung.»

«Mit der Bodoni Regular ist ein wichtiger Grundstein für das aktuelle Logo gelegt. Das Reduzierte, das Schlichte, das Souveräne der Schrift bringt den Leader-Anspruch von Jelmoli auf den Punkt.»

«Die Bodoni in Black verleiht der Stellung von Jelmoli noch mehr Geltung, ohne an Eleganz und Leichtigkeit zu verlieren. Vielleicht die wichtigste Inspirationsquelle für das heutige Logo.»

«Dieses Logo war Aufbruch und Zeiterscheinung zugleich. Das Schriftbild mit seinem hingepinselten Charakter bewegte die Gemüter.»

Erstellt: 27.12.2015, 20:15 Uhr

Artikel zum Thema

Die Kunst, ein gutes Plakat zu gestalten

Serie In Sachen Werbung brachte Jelmoli erst einen Hauch von Weltstadt, dann einen Hauch von Welt nach Zürich. Mehr...

Stille Nacht, unheimliche Nacht

Serie Verlockend, aber eigentlich ­unmöglich: Eine Nacht alleine im Warenhaus. Für uns hat der Jelmoli eine Ausnahme gemacht und seine ­Alarmanlage ausgeschaltet. Mehr...

Dossiers

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Traumpisten und Bilderbuchdörfer

In dem Bündner Hochtal können Feriengäste in der Nationalparkregion des Schweizerischen Nationalparks in eine intakte Welt eintauchen.

Blogs

Never Mind the Markets Wie problematisch sind hohe Leistungsbilanzüberschüsse?

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...