Stichwort:: Adolf Ogi

News

Das Ja der FDP zum EU-Deal kommt zu früh

Analyse Der Freisinn stimmt ohne wesentliche Zusatzforderungen dem Rahmenvertrag zu. Obwohl dessen Folgen weiterhin recht unklar sind. Mehr...

Ogi zu Sion 2026: «Die Schweiz hat Angst vor einem grossen Projekt»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi träumte von Olympischen Spielen in der Heimat. Er sieht eine Vielzahl von Gründen für das Nein – und kritisiert das IOK scharf. Mehr...

Das Mahnmal der geplatzten Tunnelträume

Der Brüttener Tunnel war vor 30 Jahren schon einmal geplant – und wurde kurz vor Baubeginn gestoppt. Ein Überbleibsel steht bis heute. Mehr...

Der Bergler-Bub aus Kandersteg wird 75

Video Freude herrscht: Adolf Ogi, der weltoffene Politiker, der volksnahe Landesvater und der Eierkocher der Nation, feiert einen besonderen Geburtstag. Mehr...

«Skisport muss für jedes Kind erschwinglich sein»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi sieht den Schweizer Wintersport in Gefahr. Er macht konkrete Vorschläge zu dessen Rettung. Mehr...

Interview

Das Leben, eine 1.-August-Rede

Bellevue Das Bellevue macht halt in Spiez und nimmt Adolf Ogi mit nach Kandersteg. Unterwegs mit einem Vulkan auf dem Beifahrersitz. Mehr...

«Das IOK ist unberechenbar, ich kann es nicht anders sagen»

Adolf Ogi präsidierte als Bundesrat die Kandidatur für Sion 2006. Was sagt er zu den aktuellen Olympia-Ambitionen in und mit Graubünden und Ueli Maurers Engagement? Mehr...

«Ich hoffe, dass die SVP und die BDP wieder zusammenkommen»

Adolf Ogi, der in einem Monat 70 Jahre alt wird, ist im Herzen ein Politiker und ein Getriebener geblieben. Ein Gespräch über Blocher, die BDP und bittere Erlebnisse. Mehr...

«Wenn es mit ihm schwierig wurde, bestellte ich ihn nach Kandersteg»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi fordert Blochers geordneten Rückzug sowie die Rückkehr der SVP zu konstruktiver politischer Mitarbeit. Mehr...

«Dann haben Blocher und ich zusammen Forelle gegessen»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi spricht vor den anstehenden Ersatzwahlen im exklusiven Video-Interview über Lust und Frust an den Hebeln der Macht, die «blöde» Spaltung seiner Partei und wie er Konflikte mit Christoph Blocher löste. Mehr...

Hintergrund

Der Promi-Jäger

Porträt Der ­dienstälteste Schweizer People-Journalist, André Häfliger, hat sogar Wladimir Putins Nummer in seinem Handy. Mehr...

Der beliebteste Politiker

Analyse Es sind immer die gleichen Amtsträger, die in der Bevölkerung gut ankommen, das Beispiel Widmer-Schlumpf zeigt es. Eine kleine Typologie. Mehr...

Ex-Bundesratssprecher kämpft gegen die Regierung

Porträt 20 Jahre lang diente Oswald Sigg Bundesräten. Nun setzt er sich für das bedingungslose Grundeinkommen ein – und ist von der Landesregierung enttäuscht. Mehr...

Ogis Aufruf zum Aufstand lässt SVP unbeeindruckt

Alt-Bundesrat Adolf Ogi ruft Parteikollegen zum Widerstand gegen Christoph Blocher auf. Wahlkampfleiter Albert Rösti denkt jedoch nicht daran. Mehr...

Adolf Ogi rettet Skilager

Eine Berner Gemeinde startete ohne Budget ins 2013 und strich die Beiträge ans Skilager. Nun sprang Alt-Bundesrat Adolf Ogi mit 3000 Franken ein. Mehr...

Meinung

Politik ist ein Vollkontaktsport, aber ...

Analyse Ohne Berühren und Händeschütteln geht es in der Politik nicht. Anfass-Grenzen gelten trotzdem. Mehr...

Warum ein Ueli-Steck-Berg der falsche Weg ist

Analyse Grindelwald überlegt, eines der Hörnli am Eiger zu Ehren von Ueli Steck zu benennen. Das ist keine gute Idee. Mehr...

Diplomatie by Adolf Ogi

Analyse Wenn der chinesische Präsident nach Bern kommt, sollte besser jemand einen Bergkristall im Sack haben. Ein Rückblick. Mehr...

Der irritierend volksnahe Bundespräsident

Analyse Bier und Bratwurst teilen: Ueli Maurer kultiviert als Bundespräsident seine Volksnähe bis zum Überdruss. Nach einem halben Jahr stellt sich aber die Frage: Welches Volk meint er eigentlich? Mehr...

TV-Kritik: Der ewige Ogimist

TV-Kritik «Reporter» wollte wissen, was aus Adolf Ogis Optimismus geworden ist. Die Antwort: Es ist genügend davon da, um ein Mikrofon zu überfordern und Jean Ziegler Komplimente zu entlocken. Mehr...

Bildstrecken


Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.


Das Ja der FDP zum EU-Deal kommt zu früh

Analyse Der Freisinn stimmt ohne wesentliche Zusatzforderungen dem Rahmenvertrag zu. Obwohl dessen Folgen weiterhin recht unklar sind. Mehr...

Ogi zu Sion 2026: «Die Schweiz hat Angst vor einem grossen Projekt»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi träumte von Olympischen Spielen in der Heimat. Er sieht eine Vielzahl von Gründen für das Nein – und kritisiert das IOK scharf. Mehr...

Das Mahnmal der geplatzten Tunnelträume

Der Brüttener Tunnel war vor 30 Jahren schon einmal geplant – und wurde kurz vor Baubeginn gestoppt. Ein Überbleibsel steht bis heute. Mehr...

Der Bergler-Bub aus Kandersteg wird 75

Video Freude herrscht: Adolf Ogi, der weltoffene Politiker, der volksnahe Landesvater und der Eierkocher der Nation, feiert einen besonderen Geburtstag. Mehr...

«Skisport muss für jedes Kind erschwinglich sein»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi sieht den Schweizer Wintersport in Gefahr. Er macht konkrete Vorschläge zu dessen Rettung. Mehr...

«Entweder wir würfeln...»

Zwei Bundesräte stritten sich um das EJPD, das war 1993. Dann drohte Adolf Ogi mit den Würfeln – und griff zur Weinflasche. Mehr...

«Blocher ist wie ein Kutscher, der seine Pferde nicht im Griff hat»

Vor der Ecopop-Abstimmung gibt die Haltung der SVP-Anhänger auch parteiintern zu reden. Sollte die Initiative angenommen werden, sei seine Partei mitschuldig, glaubt Alt-Bundesrat Adolf Ogi. Mehr...

De Blasios Ärger mit dem toten Murmeltier

Dem New Yorker Bürgermeister entglitt am Groundhog Day im Februar ein Murmeltier. Dieses soll sich dabei so schwer verletzt haben, dass es danach starb. Die Todesnachricht wurde jedoch über ein halbes Jahr verheimlicht. Mehr...

Blochers Konter

Nach Adolf Ogis Putsch-Aufruf lässt sich der Angegriffene nicht provozieren. In einem Interview erklärt Christoph Blocher, was ihn von seinem Parteikollegen schon immer unterschieden habe. Mehr...

Widmer-Schlumpfs kuriose Personalpolitik

Hintergrund Vor vier Jahren trennte sich Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf von ihrem persönlichen Mitarbeiter Sébastien Leprat. Jetzt holt sie ihn als Fachreferenten für die Westschweiz zurück. Mehr...

«Ich bin völlig überrascht und überwältigt»

Die Fernsehzuschauer wählten Dario Cologna zum Schweizer des Jahres 2012. In einer Nebenkategorie siegte eine Frau, die vom «Time Magazine» bereits zu den 100 wichtigsten Menschen der Welt gewählt wurde. Mehr...

Ogis zweiter «Chlapf a Grind»

Neben vielen Höhepunkten gab es für Adolf Ogi auch Tiefpunkte: Der Alt-Bundesrat wurde 2001 nicht ins Internationale Olympische Komitee gewählt. Mehr...

«Wir sind die Äste dieses Baums»

Mit der Neujahrsansprache 2000 schaffte Adolf Ogi einen unvergessenen TV-Auftritt. Mehr...

Als Freude herrschte

Bundesrat Adolf Ogi schickte dem Schweizer Astronauten Claude Nicollier sein legendäres «Freude herrscht!» ins All. Mehr...

Ein Bundesrat am Herd

Adolf Ogi zeigte einst im Fernsehen, wie man ein Ei energiesparend zubereitet. Und nach dem Haushalt hatte er auch Energiespar-Tipps für die Industrie parat. Mehr...

Das Leben, eine 1.-August-Rede

Bellevue Das Bellevue macht halt in Spiez und nimmt Adolf Ogi mit nach Kandersteg. Unterwegs mit einem Vulkan auf dem Beifahrersitz. Mehr...

«Das IOK ist unberechenbar, ich kann es nicht anders sagen»

Adolf Ogi präsidierte als Bundesrat die Kandidatur für Sion 2006. Was sagt er zu den aktuellen Olympia-Ambitionen in und mit Graubünden und Ueli Maurers Engagement? Mehr...

«Ich hoffe, dass die SVP und die BDP wieder zusammenkommen»

Adolf Ogi, der in einem Monat 70 Jahre alt wird, ist im Herzen ein Politiker und ein Getriebener geblieben. Ein Gespräch über Blocher, die BDP und bittere Erlebnisse. Mehr...

«Wenn es mit ihm schwierig wurde, bestellte ich ihn nach Kandersteg»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi fordert Blochers geordneten Rückzug sowie die Rückkehr der SVP zu konstruktiver politischer Mitarbeit. Mehr...

«Dann haben Blocher und ich zusammen Forelle gegessen»

Alt-Bundesrat Adolf Ogi spricht vor den anstehenden Ersatzwahlen im exklusiven Video-Interview über Lust und Frust an den Hebeln der Macht, die «blöde» Spaltung seiner Partei und wie er Konflikte mit Christoph Blocher löste. Mehr...

Der Promi-Jäger

Porträt Der ­dienstälteste Schweizer People-Journalist, André Häfliger, hat sogar Wladimir Putins Nummer in seinem Handy. Mehr...

Der beliebteste Politiker

Analyse Es sind immer die gleichen Amtsträger, die in der Bevölkerung gut ankommen, das Beispiel Widmer-Schlumpf zeigt es. Eine kleine Typologie. Mehr...

Ex-Bundesratssprecher kämpft gegen die Regierung

Porträt 20 Jahre lang diente Oswald Sigg Bundesräten. Nun setzt er sich für das bedingungslose Grundeinkommen ein – und ist von der Landesregierung enttäuscht. Mehr...

Ogis Aufruf zum Aufstand lässt SVP unbeeindruckt

Alt-Bundesrat Adolf Ogi ruft Parteikollegen zum Widerstand gegen Christoph Blocher auf. Wahlkampfleiter Albert Rösti denkt jedoch nicht daran. Mehr...

Adolf Ogi rettet Skilager

Eine Berner Gemeinde startete ohne Budget ins 2013 und strich die Beiträge ans Skilager. Nun sprang Alt-Bundesrat Adolf Ogi mit 3000 Franken ein. Mehr...

Im Ausland gesprochen, zu Hause gescholten

Ueli Maurer muss wegen seiner Aussage zum Tiananmen-Massaker in der Schweiz viel Kritik einstecken. Ein Blick zurück zeigt allerdings: Bundesrätliche Ausland-Reisen erwiesen sich immer wieder als heikles Terrain. Mehr...

Ogi fordert Rücktritt Blochers

Alt-Bundesrat Adolf Ogi macht sich Sorgen um die SVP. Er spricht von «Machenschaften» und glaubt, dass Christoph Blocher nun die Konsequenzen ziehen müsse. Mehr...

«Es war wie ein innerer Ruf: So nicht, jetzt musst du eingreifen»

Interview Adolf Ogi äussert sich seit einigen Tagen zur SVP-Politik. Mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet spricht er über die Gründe, über seine Zeit als Alt-Bundesrat und seine Freundschaft zu Kofi Annan. Mehr...

«Geschmacklos und deplatziert»

Hintergrund Bundesräte nehmen nach ihrem Rücktritt oft umgehend Mandate an, mit denen sie viel Geld verdienen. Damit soll jetzt Schluss sein. Ein neues Gesetz hat im Parlament eine grosse Mehrheit. Mehr...

Ein Leben nach dem Bundesrat

Alt Bundesräte haben sich immer wieder in internationalen Organisationen engagiert. Mit Joseph Deiss kann sich aber kaum einer messen. Mehr...

Politik ist ein Vollkontaktsport, aber ...

Analyse Ohne Berühren und Händeschütteln geht es in der Politik nicht. Anfass-Grenzen gelten trotzdem. Mehr...

Warum ein Ueli-Steck-Berg der falsche Weg ist

Analyse Grindelwald überlegt, eines der Hörnli am Eiger zu Ehren von Ueli Steck zu benennen. Das ist keine gute Idee. Mehr...

Diplomatie by Adolf Ogi

Analyse Wenn der chinesische Präsident nach Bern kommt, sollte besser jemand einen Bergkristall im Sack haben. Ein Rückblick. Mehr...

Der irritierend volksnahe Bundespräsident

Analyse Bier und Bratwurst teilen: Ueli Maurer kultiviert als Bundespräsident seine Volksnähe bis zum Überdruss. Nach einem halben Jahr stellt sich aber die Frage: Welches Volk meint er eigentlich? Mehr...

TV-Kritik: Der ewige Ogimist

TV-Kritik «Reporter» wollte wissen, was aus Adolf Ogis Optimismus geworden ist. Die Antwort: Es ist genügend davon da, um ein Mikrofon zu überfordern und Jean Ziegler Komplimente zu entlocken. Mehr...

Wo ischt nur der Accent Fédéral hin?

Rumpelnd-provinziell wie Adolf Ogi oder teutonisch-geschliffen wie beim «Kulturplatz»: Wenn Schweizer Hochdeutsch sprechen, haben sie die Qual der Wahl. Und wie halten Sie es mit der Aussprache? Mehr...

Adolf Ogi, eine schillernde Politkarriere
Adolf Ogi war ein volksnaher Bundesrat, der auch schwierigen Gegnern nicht auswich. Bilder seiner Karriere.

Stichworte

Autoren

Paid Post

Dank Hightech sicherer im Schnee unterwegs

Gewinnen Sie mit Bächli Bergsport und Mammut ein Lawinenverschütteten-Suchgerät der neusten Generation.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.