Zum Hauptinhalt springen

Hier gibt’s die besten Zürcher Wurstbrote

Das Schwein hat dem Kalb wurstmässig den Rang abgelaufen. Wir eröffnen in Bellevue-Manier die Grillsaison.

Wo die Wurst ein Zwickerli ist: Mika Lanz (Mitte) und seine Mitarbeiter bei der Produktion in Oerlikon.
Wo die Wurst ein Zwickerli ist: Mika Lanz (Mitte) und seine Mitarbeiter bei der Produktion in Oerlikon.
Urs Jaudas

Die perfekte Füllung für das beste Wurstsandwich der Stadt stammt ausgerechnet aus dem Keller eines Gotteshauses. Hier, im Gewölbe einer Kirche in Oerlikon, hat «Mikas - Stadt. Fleisch. Wurst.» seinen Sitz. «Wir sind nicht die erste Zweckentfremdung», sagt Besitzer Mika Lanz (aha, deshalb der Name). Ein Zigarrenhändler nutzte einst die fensterlosen Räume als Warenlager. Zigarrenlager, Kirche, Wurstfabrik: Als wärs das Setting für einen Mafiafilm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.