Zum Hauptinhalt springen

Blauer Fasan feiert morgen Wiedereröffnung

Niederglatt - Nach einer sanften Renovation öffnet das Restaurant Blauer Fasan in Niederglatt am Freitag wieder seine Türen. «Wir werden die Gäste mit einem kleinen Apéro willkommen heissen», sagt die neue Pächterin, Marlies Preisig. Sie hatte vorher während 15 Jahren im Restaurant Landhaus in Bülach gewirtet.

Preisig verspricht frische Schweizer Küche. In der Küche führt Daniel Pittet das Zepter. «Wir stellen alles aus saisonalen Produkten aus der Umgebung selbst her», sagt der Koch. Sogar das Praliné zum Kaffee sei von Hand gefertigt. Auf der Speisekarte werden vier Vorspeisen, verschiedene Suppen und Salate, je vier Fisch- und Fleischgerichte sowie drei vegetarische Gerichte zu finden sein. Über Mittag sind Mittagsmenüs ab 15.50 Franken, eine Wochenempfehlung sowie ein Businesslunch im Angebot. Der Blaue Fasan wird Dienstag bis Samstag täglich von 8 bis 24 und sonntags von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Das Restaurant Blauer Fasan wurde kurz vor der Zwangsversteigerung im August von Kurt Suter aus Tegerfelden gekauft. Vorher gehörte es der KB Restaurations AG. Andreas Eggenberger hat 20 Jahre lang dort gewirtet. (ssi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch