Bauarbeiter bei Balkonabsturz verletzt

Auf einer Baustelle im Stadtzürcher Kreis 6 ist am Montag ein Arbeiter verletzt worden.

Bei Bauarbeiten bricht der Balkon plötzlich ab. Bild: Stapo Zürich

Bei Bauarbeiten bricht der Balkon plötzlich ab. Bild: Stapo Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach Angaben der Stadtpolizei stürzte der 47-Jährige in die Tiefe, als ein Balkon bei einer Liegenschaft an der Anna-Heer-Strasse abbrach.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen wollten die Bauarbeiter einen Balkon im zweiten Stock eines Hauses abbrechen. Bei den Rückbauarbeiten stürzte der Balkon vom zweiten auf den Balkon im ersten Stock, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Der 47-jährige Arbeiter, der sich auf dem abzubrechenden oberen Balkon befand, stürzte mit in die Tiefe. Er habe Glück gehabt und sei auf dem Balkon des ersten Stocks liegen geblieben, schrieb die Polizei. Der Arbeiter erlitt mittelschwere Beinverletzungen. (nag/sda)

Erstellt: 19.08.2019, 17:21 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Es ist immer Zeit, Danke zu sagen

Erst die Gönner machen die Arbeit der Krebsliga möglich. Der Tag des Testaments bietet Gelegenheit darüber zu sprechen, wie wir anderen etwas Gutes tun können.

Blogs

Sweet Home Machen Sie mehr aus Ihrem Sofa

Geldblog Georg Fischer fährt Achterbahn

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Was für eine Aussicht: Ein Mountainbiker macht Rast auf dem Gipfel des Garmil. Im Hintergrund sieht man die Churfirsten und die Alviergruppe. (13. September 2019)
(Bild: Gian Ehrenzeller) Mehr...