Zum Hauptinhalt springen

Coop ruft 800 Brote zurück

Nach den Problemen mit Frischfleisch in seinen Metzgereien kämpft der Grossverteiler Coop nun auch in seiner Bäckerei mit Schwierigkeiten: Coop hat gestern rund 800 Brote in Ostschweizer Läden vorsorglich zurückgerufen, weil sie Metallspäne aufweisen könnten. Die 600 Ruchbrote à 1 Kilogramm und 19 Bio Chärne Baguette à 280 Gramm wurden in der Coop-Grossbäckerei in Gossau produziert. (SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch