Zum Hauptinhalt springen

Curling: Doppelter Goldkurs

Nach dem Frauenteam von Mirjam Ott erreichten auch die Männer um Skip Markus Eggler an der EM in Schottland den Final von heute. Sie schlugen im Halbfinal mit einer starken Leistung Norwegen 8:5 nach Zusatzend und treffen nun auf Schweden. Die Schweizer haben in Aberdeen sechs Spiele in Folge gewonnen - zwei davon gegen Weltmeister Schottland. Mit dem siebten Sieg heute würden die Curler von Basel Regio ihren Rekord von der letzten WM in Moncton (Ka) egalisieren; damals reichte es aber letztlich nur zum 4. Platz. 1986 spielten letztmals beide Schweizer Teams an einer EM um Gold: Die Männer von Stäfa siegten, den Frauen von Genf blieb Silber. Den bisher souveränen Titelverteidigerinnen von Davos um Mirjam Ott stehen nun nur noch die Deutschen oder Däninnen vor dem erneuten Triumph. (Si.)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch