Zum Hauptinhalt springen

DällikonEmbrachOberglattOtelfingenWinkel

NachrichtenFreiwillige für Adventsfenster gesuchtPolizei kontrollierte Zweiräder beim Schulhaus12 000 Franken für amtliche WohnungsnummernMännerkochkurs mit Fleisch-RezeptenGemeinde sucht erfolgreiche Sportler und Künstler

Damit in Dällikon in der Adventszeit täglich ein geschmücktes Fester erstrahlt, sucht Erika Krampl Freiwillige. Familien, Vereine und Institutionen, die ein zur Strasse gelegenes Fenster dekorieren möchten, melden sich bis Freitag, 13. November, unter 079 310 72 02 oder per Mail an ek@krampl.ch. (ssi)

Die Kantonspolizei hat letzte Woche beim Oberstufenschulhaus Hungerbühl in Embrach eine Velo- und Mofakontrolle durchgeführt. Jedes vierte Gefährt musste beanstandet werden, wie die Oberstufenschulpflege mitteilt. Dies sei angesichts der minutiösen, im Vorfeld angekündigten Kontrolle als gutes Resultat zu bewerten. (dns)

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung 12 000 Franken für die Einführung von amtlichen Wohnungsnummern bewilligt. Der Schritt wird laut Behörde im Rahmen der nächsten Volkszählung 2010 nötig für Wohnungen, die sich wegen ihrer Gebäudeadressierung nicht unterscheiden lassen. Der gesprochene Betrag geht an die Post, die beim Vorhaben mithilft. (moa)

Am 6. November findet im Oberstufenschulhaus Ellenberg in Otelfingen ein Männerkochkurs statt. Viel Schweinefleisch wird zubereitet und danach auch verspeist. Der Kurs dauert am Freitagabend von 18.45 bis 22.30 Uhr und kostet inklusive Lebensmittel 70 Franken. Interessierte melden sich mit einem E-Mail an hagger@hispeed.ch oder per Telefon unter 044 845 31 42. (ssi)

Die Gemeinde Winkel sucht Einwohnerinnen und Einwohner, die im Jahr 2009 sportlich oder künstlerisch besonders erfolgreich waren. Diese sollen traditionsgemäss an der letzten Gemeindeversammlung des Jahres geehrt werden. Vorschläge können bis 6. November der Gemeindekanzlei gemeldet werden (Telefon 044 864 81 01 oder per E-Mail an info@winkel.ch). (asö)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch