Zum Hauptinhalt springen

Das diesjährige Sommerfest mit Bundesfeier in der Sportanlage Brand II eröffnet die Festwirtschaft des FC-Thalwil um 17 Uhr und präsentiert einheimisches und regionales Musikschaffen.

Das diesjährige Sommerfest mit Bundesfeier in der Sportanlage Brand II eröffnet die Festwirtschaft des FC-Thalwil um 17 Uhr und präsentiert einheimisches und regionales Musikschaffen. Moderator Walter Affolter, Mitglied des Bundesfeierkomitees, führt durch das Programm, welches mit sechs Formationen aufwartet: Das ThalSihler Mixtett bietet volkstümliche Unterhaltung und besteht aus Teilen der zwei Thalwiler Formationen Kapelle Andi Camenzind und Trio sälte dihei. Die Harmonie Thalwil wird vor der Festrede von Abt Martin Werlen vom Kloster Einsiedeln Auszüge aus «Latin Voyage» präsentieren. Auf die Reise in die Klangwelten des Alphorns lädt die Gruppe Albisblick. Der Gattiker Rapper Tanju Solinas, alias Tumen, präsentiert anschliessend die Ur-aufführung seines Debüt-Albums «Hip-Hop, aber Schweizerdeutsch!» Einen Mix aus traditioneller und moderner Schweizer Volksmusik, gewürzt mit ausländischem Folk, bietet die Formation Pflanzplätz. Abgerundet wird das Programm von der Country-Rock-Band The Hobos. Die Reise mit den «Landstreichern» in die amerikanische Volksmusik wird durch das Entzünden des ersten 1.- Augustfeuers der Schweiz um Mitternacht unterbrochen, danach fährt der Country-Train weiter bis 1 Uhr. Samstag, 31. Juli, ab 17 Uhr, Sportanlage Brand, Thalwil.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch