Zum Hauptinhalt springen

Das günstige Zürcher Steuerparadies mit Seesicht

Die Gemeinden um den Zürichsee gehören zu den teuersten im Land. Mit einer Ausnahme.

Seesicht zu erschwinglichen Preisen: Oberrieden. (Archivbild: Patrick Gutenberg)
Seesicht zu erschwinglichen Preisen: Oberrieden. (Archivbild: Patrick Gutenberg)

Welch Hohn und Spott das linke Seeufer schon hat einstecken müssen. Etwa die Bezeichnung Pfnüselküste. Sie sollte den Eindruck erwecken, dass ihre Bewohner permanenter Erkältungsgefahr ausgesetzt sind, weil sie schon früh abends ein frostiges Dasein im Schatten der eigenen Hügelkette fristen. Oder Stahlküste, weil das Ufer lange Zeit durch abweisende Fassaden industrieller Betriebe gesäumt war. Während sich die Fabrikchefs an der gegenüberliegenden Goldküste mit Sonne und Cüpli in den Abend fläzten.

Zum Inhalt

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.