Zum Hauptinhalt springen

Das Zelt ist kein Bahnhofsprovisorium

Horgen – Der Bahnhof Horgen-Oberdorf ist Geschichte. Zurzeit steht auf dem Gelände ein Zelt. Dieses ist aber nicht als provisorischer Bahnhof gedacht. «Das Zelt schützt keine Knochen vor der Vorrottung, sondern den SBB-Relaisraum vor Regen», sagt SBB-Sprecher Daniele Pallecchi. Der Abbruch habe länger gedauert, weil das Dach von Hand abgetragen werden musste. Ein Rückbau mit Baggern sei nicht möglich gewesen, da dies Erschütterungen im Relaisraum zur Folge gehabt hätte. Der Umbau soll im April 2010 abgeschlossen sein. (mor)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch