Zum Hauptinhalt springen

Der beste Verkehrsknoten der Schweiz

Der Horgner Bahnhof ist von den Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs mit einem Preis bedacht worden. Die Farbgestaltung der Bahnhofstrasse sorgte in der Jury für Diskussionen.

Der Bahnhof Horgen bietet den Pendlern viel: Die Wege sind kurz, der Boden ist sauber, das Sicherheitsgefühl ist gross.
Der Bahnhof Horgen bietet den Pendlern viel: Die Wege sind kurz, der Boden ist sauber, das Sicherheitsgefühl ist gross.
Sabine Rock

Die Fachjury war voll des Lobes für Horgens Bahnhof. Einen Punkt aber hatte sie an der gestrigen Medienkonferenz zu kritisieren: Das Informationssystem für die nächtlichen Fahrgäste sei noch nicht ausgereift. Noch während Jurypräsident Peter Vollmer das sagte, zog Horgens Gemeindepräsident Theo Leuthold (SVP) einen Stapel Papier aus seinem Aktenkoffer und schob sie Vollmer hin. Es waren Bilder von den neuen Nachtfahrplänen, welche die Gemeinde vor kurzem am Busbahnhof angebracht hat. Vollmer fügte an: «Ich sehe, dass dieser Mangel in der Zwischenzeit behoben wurde. Der Preis für Horgen ist umso mehr gerechtfertigt.» Leuthold lächelte zufrieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.