Zum Hauptinhalt springen

Forscher testen in Zürich den Rutschbahn-Anflug

Mit einer speziellen A320 wird am Flughafen ein neuer Sinkflug erprobt. Das Ziel: Weniger Lärm und weniger Treibstoffverbrauch.

Forschungsmaschine: Der A320 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt auf dem Hangar in Bunswick-Waggum. Foto: Holger Hollemann, Keystone
Forschungsmaschine: Der A320 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt auf dem Hangar in Bunswick-Waggum. Foto: Holger Hollemann, Keystone

Diese Woche werden wohl die einen oder anderen Planespotter, die besonders viel Wert auf nicht ganz alltägliche Flugzeuglackierungen legen, in Kloten und Dübendorf unterwegs sein. Denn vom Montag bis am Freitag, 9. bis am 13. September, werden rund 70 Testflüge mit einem besonderen Forschungsairbus durchgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.