Zum Hauptinhalt springen

«Der Stromausfall war ein roter Teppich für die SRG»

Tele-Züri-Chef Markus Gilli spricht von einem GAU und sagt, Astrologin Madame Etoile habe den Stromunterbruch vorausgesagt.

Philipp Loser
«Wir haben notgedrungen die Übung abgebrochen»: Markus Gilli. Foto: Zürcher Unterländer
«Wir haben notgedrungen die Übung abgebrochen»: Markus Gilli. Foto: Zürcher Unterländer

Der Stromausfall in Zürich hatte Konsequenzen, die bis nach Bern, bis ins Bundeshaus reichten: Während eineinhalb Stunden ging bei der Liveübertragung der Bundesratswahlen von TeleZüri nichts mehr, «Sender down» hiess es auf der Website. Ein GAU für Chefredaktor Markus Gilli, der eigentlich durch die Wahlen führen sollte. Und erst noch einer, der von den Sternen vorausgesagt worden war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen