Zum Hauptinhalt springen

Die Bassersdorfer waren total überlegen

Fussball. - Der FC Bassersdorf steht auch nach drei Runden in der 2. Liga mit einer weissen Weste da. Die Unterländer fegten den FC Oberwinterthur nach einer tollen Leistung gleich mit 8:0 vom Platz und führen die Tabelle der Gruppe 1 weiterhin an. Nach einem nervösen Start waren es zwar die Gäste, die die erste Chance hatten, dann übernahm aber Bassersdorf das Zepter. In der 34. Minute eröffnete Marc Tinner das Skore und doppelte fünf Minuten später nach. In der ersten Spielhälfte konnten die Winterthurer das Geschehen noch ausgeglichen gestalten, doch nach dem Wechsel wurden sie regelrecht überfahren. Nach einem Doppelschlag von Marc Muff und Jimmy Zumberovic (47./48.) war die Partie mit 4:0 entschieden. Danach folgte die Kür des Heimteams. Tinner schoss in dieser Partie vier Tore. «Fantastisch. Das Team hat einmal mehr von A bis Z überzeugt», sagt Sportleiter Christian Finkbeiner erfreut. (ndo)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch