Zum Hauptinhalt springen

Die Grünen in der Frauenfalle

Die Wahl um die Nachfolge von Stadträtin Ruth Genner entzweit die Grünen. Alle wichtigen Ämter sind von Männern besetzt, ihr bekanntester Kandidat ist auch ein Mann – und der Sitz wackelt bedrohlich.

Als Paar schon lange eine Macht: Markus Knauss und Gabi Petri, aufgenommen im Juli 2007.
Als Paar schon lange eine Macht: Markus Knauss und Gabi Petri, aufgenommen im Juli 2007.
Dieter Seeger

Den Stadtzürcher Grünen steht ein heisser Monat bevor. Am 9. Juli nominieren sie die Nachfolgekandidatur für die im nächsten Februar zurücktretende Stadträtin Ruth Genner. Auf der Poleposition steht Fraktionschef Markus Knauss, fachlich bestens qualifiziert, allseits geachtet und beliebt. Er gilt als Vordenker grüner Politik in Zürich. Man sagt, er könnte Genners Nachfolge morgen früh übernehmen, und er wäre vom ersten Tag an dossierfest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.