Zum Hauptinhalt springen

«Die Pflegefachleute erhalten zu wenig Wertschätzung»

Renate Büchi, Kantons- und Gemeinderätin aus Richterswil, fordert Massnahmen vom Kanton sowie spezifischere Ausbildungen, um Misshandlungen und Überforderungssituationen in den Altersheimen vorzubeugen.

«Die Pflegefachleute leisten Knochenarbeit, sind dafür aber unterbezahlt. Es herrscht ein Pflegenotstand»: Renate Büchi.
«Die Pflegefachleute leisten Knochenarbeit, sind dafür aber unterbezahlt. Es herrscht ein Pflegenotstand»: Renate Büchi.
Patrick Gutenberg

Die Pflege von alten und demenzkranken Menschen ist anspruchsvoll und belastend. Ist das Personal überfordert, besteht die Gefahr von Übergriffen. Solche toleriert die Öffentlichkeit aber nicht. So war die Empörung gross, als kürzlich Missbrauchsvorwürfe im Adliswiler Alters- und Pflegeheim an der Badstrasse sowie in der Alterswohngruppe Wolfhaus publik wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.