Zum Hauptinhalt springen

«Die Professoren haben nichts zu befürchten»

Bildungsdirektorin Regine Aeppli kritisiert die voreilige Entlassung von Iris Ritzmann. Ein eigener Rücktritt steht für sie nicht zur Debatte.

Hat dem Staatsanwalt auch Telefonlisten und E-Mails aus ihrer Bildungsdirektion liefern müssen: Bildungsdirektorin Regine Aeppli.
Hat dem Staatsanwalt auch Telefonlisten und E-Mails aus ihrer Bildungsdirektion liefern müssen: Bildungsdirektorin Regine Aeppli.
Doris Fanconi

Aufgrund einer Krise an einem Mini-Institut ist der Universität ein beträchtlicher Reputationsschaden entstanden. Einverstanden?

Ja, der Ruf der Universität hat gelitten. Das Vertrauen der Professorenschaft, aber auch der Studierenden ist beeinträchtigt. Das ist etwas vom Gravierendsten, das einer Organisation passieren kann. Die Universitätsleitung setzt alles daran, Gegensteuer zu geben. Der Universitätsrat unterstützt diesen Prozess.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.