Zum Hauptinhalt springen

«Die Professoren haben nichts zu befürchten»

Hat dem Staatsanwalt auch Telefonlisten und E-Mails aus ihrer Bildungsdirektion liefern müssen: Bildungsdirektorin Regine Aeppli.

Aufgrund einer Krise an einem Mini-Institut ist der Universität ein beträchtlicher Reputationsschaden entstanden. Einverstanden?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.