Zum Hauptinhalt springen

Die ü-Pünktli-Posse

Wie es kam, dass Felix Schaad und Claude Jaermann, die Väter des EVA-Comics, wegen eines T-Shirts und eines Computerfehlers zu Terrorverdächtigen wurden.

Alarm bei der Bank: Aus dem Südanflug wurde im Computer ein Sudan-Flug.
Alarm bei der Bank: Aus dem Südanflug wurde im Computer ein Sudan-Flug.
PD

Die folgende Geschichte, werte Leserinnen und Leser, entspricht vollumfänglich der Wahrheit. Dies wird hier deshalb so explizit betont, weil sie eigentlich viel zu beknackt ist, um wahr zu sein.

Item. Jedenfalls begann sie, wie die meisten absurden Storys beginnen – nämlich erschreckend harmlos. Konkret sassen Felix Schaad und Claude Jaermann – ihres Zeichens Zeichner und Texter des weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten und beliebten EVA-Comics – an einem lauwarmen Junimorgen im lauschigen Garten, schlürften Limetteneistee und dachten halblaut über künftige Abenteuer ihrer vollschlanken Heldin nach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.