Zum Hauptinhalt springen

Spiel ohne Grenzen

Wer im Spielzeugtempel Franz Carl Weber während der Vorweihnachtszeit das Ziel aus den Augen verliert, ist verloren.

Viele Dinge, viele Kinder, und fast alle sagen: «Ich will!». Weihnachtsshopping bei Franz Carl Weber. Foto: Doris Fanconi
Viele Dinge, viele Kinder, und fast alle sagen: «Ich will!». Weihnachtsshopping bei Franz Carl Weber. Foto: Doris Fanconi

Irgendwie ist hier alles pink. Natürlich stimmt das nicht, aber es fühlt sich so an. Vielleicht liegt es auch am schweren Duft von Gummibärchen und Marshmallows, der durch den Eingangsbereich wabert. Die Luft ist derart davon gesättigt, dass man allein vom Einatmen dicker wird. Süss und pink. Und sehr, sehr voll. So ist es hier fast immer. Vor allem aber vor Weihnachten. «Ausnahmezustand», nennt es der Marketingchef.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.