Zum Hauptinhalt springen

Ein Frauentag zum Loslassen

Erlenbach - Am zweiten Erlenbacher Frauentag führte Energietherapeutin Christa Erb 70 Frauen in die Bewegungen der Meditationstechnik Shibashi ein. Pfarrerin Gina Schibler regte mit Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken an. Nach diesem Start in den Tag stärkten sich die Frauen am Frühstücksbuffet im Kirchgemeindehaus.

Psychotherapeutin Kathrin Wiederkehr stellte verschiedene Facetten des Loslassens vor. Veränderungen seien im Leben ein Normalzustand und keine Zumutung, stellte sie klar. Loslassen falle deshalb so schwer, weil sich die Identität dabei wandle. Lasse man Veränderungen aber nicht zu, erstarre das Leben zur langweiligen Routine.

Der Frauentag wurde von der reformierten Kirchgemeinde Erlenbach in Zusammenarbeit mit dem Frauenverein und dem Familienclub organisiert. Pfarrerin Gina Schibler zieht ein positives Fazit: «Es freut mich, dass Frauen aller Altersstufen anwesend waren.» (bel)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch