Zum Hauptinhalt springen

Eine ziemlich kriminelle Familie

Im Winterthurer Berisha-Clan sind vier von fünf Brüdern straffällig geworden.

Der «Parkplatzmörder» Bashkim Berisha bei seiner Ankunft im Zürcher Obergericht, wo er zu 14 Jahren verurteilt wurde. (20. August 2009)
Der «Parkplatzmörder» Bashkim Berisha bei seiner Ankunft im Zürcher Obergericht, wo er zu 14 Jahren verurteilt wurde. (20. August 2009)
Walter Bieri, Keystone

Welch ein Zufall: Exakt zu dem Zeitpunkt, als der als «Parkplatzmörder» landesweit bekannt gewordene Bashkim Berisha (heute 34-jährig) zwei Drittel seiner 14-jährigen Freiheitsstrafe abgesessen hat, wird sein 44-jähriger Bruder Hasan vom Bezirksgericht Winterthur wegen versuchter vorsätzlicher Tötung, Drogendelikten und Hehlerei zu achteinhalb Jahren verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, Berishas Anwalt kündigte noch im Gerichtssaal Berufung an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.