Zum Hauptinhalt springen

Erstes betreutes Angebot Kletterhallen in der Region

Professionell betriebene und betreute Kletterzentren stehen derzeit in Winterthur und Greifensee sowie in Schlieren. Im Unterland hat die örtliche Sektion des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) in der Bülacher Eishalle Hirslen ein Kletterangebot eingerichtet. Die Halle ist allerdings nicht durchgehend betreut, die Besucher benötigen zudem eigenes Seil- und Sicherungsmaterial, um loslegen zu können. Die geplante Kletterhalle in Bassersdorf wäre die erste voll betreute und vermarktete Kletterhalle im Unterland. (cwü)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch