Zum Hauptinhalt springen

Essen, was der Container hergibt

Die Jungen Grünen lancieren eine Initiative gegen das Wegwerfen von Esswaren.

Kann sich problemlos von dem ernähren, was sie in den Containern der Grossmärkte findet: Meret Schneider, Co-Präsidentin der Jungen Grünen von Zürich.
Kann sich problemlos von dem ernähren, was sie in den Containern der Grossmärkte findet: Meret Schneider, Co-Präsidentin der Jungen Grünen von Zürich.
Sophie Stieger

Letzipark, abends um acht. Meret Schneider öffnet eine vergitterte, aber unverschlossene Tür hinter der Aldi-Filiale. Und hebt den Deckel eines Containers an. Aus diesem fischt sie Broccoli, Aufbackbrötchen, Pflaumen und mehr. Der Discounter hat all die Esswaren weggeworfen, weil das Verkaufsdatum abgelaufen ist. Die Pflaumen wirft Schneider zurück – die meisten sind angefault. Broccoli und Aufbackbrötchen steckt sie aber in ihre Tasche: Beides ist noch problemlos essbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.