Zum Hauptinhalt springen

Etwas planlos, aber trotzdem gut gelaunt

Das neue Theaterfestival Grätsche will sich am Wochenende jung, experimentell und unabhängig geben.

Daniel Pfeifer
Das Organisationsteam bestuhlt den grossen Theatersaal, einen von drei Spielorten im Dynamo.
Das Organisationsteam bestuhlt den grossen Theatersaal, einen von drei Spielorten im Dynamo.
Sabina Bobst

«Äh, das weiss ich auch noch nicht so genau. Ich lasse mich mal überraschen.» – Diesen Satz könnte man genau so, wie er ist, auf ein T-Shirt drucken und verteilen. Oder auf ein kunterbuntes Plakat klatschen und die Wände damit vollkleistern. Der Satz fällt immer wieder, wenn es um das neue, junge Theaterfestival Grätsche geht, das vom 13. bis zum 16. Februar im Jugendzentrum Dynamo stattfindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen