Zum Hauptinhalt springen

FC Kloten trauert um zwei Jugendliche

Sie kannten sich aus dem Fussballclub. Am Samstag wollten sie gemeinsam nach Hause fahren. Doch das Auto prallte in einem Baum.

Fünf Personen befanden sich im Auto: Für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät.
Fünf Personen befanden sich im Auto: Für zwei von ihnen kam jede Hilfe zu spät.
Kapo Zürich

Die 16-jährige Melina und der 18-jährige Duarte sind in der Nacht auf Samstag bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen. Die beiden jungen Menschen fuhren mit zwei weiteren Kolleginnen im Opel Astra mit, an dessen Steuer ein 20-jähriger Kollege sass. Auf der Gerlisbergstrasse kam das Auto in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte seitwärts in einen Baum. Melina und Duarte wurden dabei so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle starben. Laut Kantonspolizei war Melina angegurtet, Duarte nach heutigem Erkenntnisstand nicht. Er wurde aus dem Auto geschleudert. Der Fahrer blieb unverletzt. Die 14- und 15-jährigen Beifahrerinnen kamen mit leichten Blessuren davon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.