Zum Hauptinhalt springen

Film über Heimat und Integration

Tipps Horgen Im Rahmen des Horgner Jahresthemas «Heimatlos – unterwegs oder schon da?» wird im See la vie eine Reihe von Filmen zum Thema gezeigt. Darin spielt das Thema «Heimat» eine zentrale Rolle. Gestartet wird mit dem Film «Pizza Bethlehem» von Bruno Moll, der am kommenden Donnerstag, 11. November, um 20 Uhr im Saal des See la vie gezeigt wird. Bethlehem ist ein Stadtquartier Berns. Im Mittelpunkt des Films stehen die Juniorinnen des FC Bethlehem. In dieser Mannschaft finden sich mehrheitlich Immigrantinnen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren. Der Film zeigt – neben dem Fussballspiel – auch ihren Alltag in Schule, Berufslehre und Freizeit. Er fragt die Protagonistinnen nach ihrem Selbstverständnis, ihren Träumen, Sorgen und Ängsten, ausserdem nach Verbindendem und Trennendem, nach der Beziehung zum Fremden im eigenen Land und dem Zurechtfinden in einem fremden Umfeld. Donnerstag, 11. November,20 Uhr, See la vie, Horgen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch