Zum Hauptinhalt springen

GC ohne Mühe gegen Schlusslicht Zug

Unihockey &endash Die Grasshoppers bleiben auf Tuchfühlung mit der Spitze. Auf das Duo Wiler-Ersigen/Langnau haben die auf Rang 3 klassierten Zürcher nach wie vor nur einen Punkt Rückstand &endash wobei Wiler-Ersigen zwei Partien weniger bestritten hat. Gegen das noch punktlose Zug bekundete der Cupsieger keine Mühe. Den Grundstein zum 12:3 hatte das Team von Trainer Magnus Svensson bereits nach 8:01 Minuten gelegt, als Christoph Meier das 3:0 erzielte. Auf das 4:0 von Otto Moilanen (14.) reagierten die Gäste zwar umgehend &endash Fabian Trinkler erzielte sechs Sekunden später das Anschlusstor &endash Moilanen, zweimal Nico Scalvinoni und Thomas Wolfer sorgten aber noch vor der zweiten Drittelspause für deutliche Verhältnisse (8:1). (rha)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch