Zum Hauptinhalt springen

Gemeindehaus soll vergrössert werden

Hombrechtikon – Im März 2011 werden die Hombrechtikerinnen und Hombrechtiker an der Gemeindeversammlung über einen Projektierungskredit zur Sanierung und Vergrösserung ihres Gemeindehauses befinden. Das bestehende Gebäude stammt aus den 60er-Jahren. Es muss wegen der Zusammenlegung von Politischer Gemeinde und Schulgemeinde erweitert werden, wie die Gemeinde mitteilt. Die Gemeindeverwaltung in Hombrechtikon wird neu organisiert, und es sind zusätzliche Arbeitsräume nötig. Das betrifft insbesondere die Bereiche Liegenschaften und Personal. Als Provisorium soll nun ein Bürocontainer hinter dem Gemeindehaus platziert werden. Der Gemeinderat musste dafür einen Nachtragskredit in Höhe von 89 000 Franken bewilligen. Rund 40 000 Franken davon entfällt auch die Möblierung. Die Möbel können dann allerdings im erweiterten Gemeindehaus weiterverwendet werden. Das Baugesuch für den Bürocontainer ist gestern publiziert worden. Voraussichtlich wird er im Januar oder Februar 2011 erstellt.(pag)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch