Zum Hauptinhalt springen

Gestaltungsplan für einen Schlossgarten

Dübendorf - Seit 1932 steht das Restaurant Waldmannsburg auf dem Dübelstein. Seit 1989 gehört das 238 Aren grosse Grundstück der Stadt. 1992 schloss diese mit den beiden Pächtern Peter Aegerter und Ruedi Frei einen Baurechtsvertrag über 30 Jahre ab. Im Jahr 2007 wurde das Restaurant renoviert und der Garten zu einem Schlossgarten ausgebaut. Weil der Garten in der Landwirtschaftszone liegt, musste das Baugesuch dem Kanton unterbreitet werden. Dieser verlangte, dass die Bauherren für die Anlage einen privaten Gestaltungsplan ausarbeiten. «Dieser schafft eine eindeutige Rechtsgrundlage für die Anlage», sagt Marco Forster vom Dübendorfer Planungsamt. Weitere Bauten seien derzeit nicht geplant. (arb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch