Zum Hauptinhalt springen

GGA Maur

Nachrichten

Kabelnetzbetreiber floriert

Maur - Die GGA Maur blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2009 zurück. Die Rechnung des Oberländer Kabelnetzbetreibers schliesst mit einem Reingewinn von 130 195 Franken (Vorjahr 56 541). Gewachsen sind laut der 1967 als Gemeinschaftsantennen-Anlage Maur gegründeten Genossenschaft die Bereiche Digitalfernsehen und Telefonie. Das Versorgungsgebiet umfasst die Gemeinden Egg, Fällanden, Greifensee, Küsnacht, Maur, Schwerzenbach und Zumikon. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen sein Einzugsgebiet auf Teile der Gemeinden Uster, Winterthur und Mönchaltorf ausdehnen. Die GGA Maur beschäftigt 43 Mitarbeiter. (arb)

Energie Gossau AGBeat Stark neuer VR-Präsident

Gossau - Der Gemeinderat hat die drei externen Mitglieder im fünfköpfigen Verwaltungsrat der Energie Gossau AG gewählt. VR-Präsident wird Beat Stark. Der 51-jährige Gossauer verfügt über langjährige Erfahrung als CEO und Verwaltungsrat in der IT-Branche. Der 39-jährige Bertschiker Stephan Huber ist erfahren als Planer, Projektleiter und Controller beim Elektrizitätswerk Zürich, und der 50-jährige Grütner Peter Meier besitzt breite Kenntnisse als Verwaltungsrat, Unternehmensleiter und Treuhänder. Der Gemeinderat delegiert Daniel Baldenweg (EVP) und Martin Keller (FDP). (was)

EntsorgungsstelleTeure Erweiterung

Bäretswil - Der Gemeinderat will die Entsorgungsstelle beim Werkhof erweitern und einen 60 Meter langen Verbindungsweg zur Höhenstrasse erstellen. Er beantragt der Gemeindeversammlung vom 16. Juni, dafür 335 000 Franken zu bewilligen. Heute sei das Manöv-rieren von Fahrzeugen gefährlich, begründet die Behörde den Antrag. Jetzt ist geplant, auf dem Aussenplatz sieben Parkfelder mit separater Zu- und Wegfahrt zu markieren. Der Sammelplatz für Metalle, Gruben- und Grüngut soll in den hinteren Teil verlegt werden. (was)

PersonalausflugStadtverwaltung geschlossen

Uster - Die Ustermer Stadtverwaltung bleibt am Freitag, 4. Juni, geschlossen. An diesem Tag findet der Personalausflug statt. Geschlossen bleiben auch Stadtammann- und Betreibungsamt, Schulverwaltung und Stadtbibliothek sowie die Hauptsammelstelle Dammstrasse. Das Bestattungsamt ist telefonisch erreichbar: 044 944 72 10. (gau)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch