Zum Hauptinhalt springen

Grüne geben der Gemeinde die Schuld

Die Verkehrsberuhigung, die Wetzikon im Juni einführen wollte, wird in diesem Jahr wohl kaum mehr verwirklicht.

Langsamerer Verkehr und weniger Lärm: Viele Anwohner warten darauf, zum Beispiel auch jene an der Güetlistrasse.
Langsamerer Verkehr und weniger Lärm: Viele Anwohner warten darauf, zum Beispiel auch jene an der Güetlistrasse.
Nicolas Zonvi

Eigentlich hätte es auf diesen Sommer hin ruhiger werden sollen auf den Wetziker Strassen südlich der S-Bahn-Linie. Auf Juni hin war auf sämtlichen Strassen mit Ausnahme der Guyer-Zeller-Strasse die Einführung von Tempo 30 geplant. Doch dazu kommt es nicht. Die Ausführung werde sich auf unbestimmte Zeit verzögern, sagt Kurt Utzinger, stellvertretender Gemeindeschreiber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.