Zum Hauptinhalt springen

Hechtscheune

Neubau kostet 7,6 Millionen Franken

Die sogenannte Hechtscheune neben dem Gasthof Hecht an der Bahnhofstrasse 4 soll neu gebaut werden. «Die Metzgerei, die sich im Erdgeschoss befindet, müsste sonst komplett saniert werden», sagte Gemeinderat Anton Muff am Informationsabend für die Bevölkerung. Für Fehraltorf sei es wichtig, weiterhin eine Metzgerei im Dorf zu haben. Geplant ist eine grössere Ladenfläche. Zudem werden der Polizeiposten und der Friedensrichter in die Hechtscheune verlegt. Weiter sollen einige Wohnungen und ein Mehrzweckraum für Vereine entstehen. «Wir haben von der Baukommission provisorisch grünes Licht erhalten», sagte Muff. Die Kosten belaufen sich auf rund 7,6 Millionen Franken. Die Bauarbeiten beginnen Ende 2010, Anfang 2011 und werden rund eineinhalb Jahre dauern. «Ich bin etwas erschrocken, als ich den Preis hörte, bin aber froh, dass die Metzgerei im Dorf bleibt», sagte eine Anwohnerin. Über das Projekt wird am 13. Juni an der Urne abgestimmt. (nwe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch