Zum Hauptinhalt springen

Heimatschutz blitzt mit Beschwerde ab

Winterthur – Die kantonale Baurekurskommission hat eine Beschwerde des Heimatschutzes abgelehnt, der sich gegen eine Luxusüberbauung im Weiler Rossberg wehrt. Die Golf Kyburg AG will dort Häuser und Ökonomiegebäude abreissen, um sie durch 20 Wohnungen im «Golf-Lifestyle» zu ersetzen. Der Heimatschutz sieht den Gestaltungsplan verletzt, der einen Erhalt der bestehenden Gebäude vorsehe. Die Baurekurskommission findet dagegen, dass der Spielraum eingehalten und das Ortsbild nicht beeinträchtigt werde. Es gelinge «der Brückenschlag zwischen dem bäuerlichen Charakter des Weilers und einer modernen Interpretation». Der Heimatschutz zieht laut Mitteilung den Fall ans Verwaltungsgericht weiter. (pak)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch