Zum Hauptinhalt springen

Hellere Zimmer in der Höhenklinik Wald

Wald - Die Zürcher Höhenklinik Wald hat 32 Zimmer neu möbliert. Vor allem Ein- und Zweibettzimmer wurden mit 150 neuen Betten ausgestattet. Damit sei die im Herbst 2009 begonnene Erneuerung von Zimmern und Korridoren für 2,25 Millionen Franken abgeschlossen, teilt die Klinik mit. Ein neues Farbkonzept sorgt für hellere und freundlichere Räume. Die Betten und die Nachttische lieferte die Rütner Firma Embru. Das alte Mobiliar dient künftig Spitälern und Heimen in Rumänien und Ungarn. Für den Transport sorgte die gemeinnützige Churer Firma Promot. (was)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch