Zum Hauptinhalt springen

Hier werden bald Amateure zu Köchen

Ab April wird auf dem Forbo-Areal in Hüntwangen der «al dente»-Nachfolger für SF 1 gedreht.

Neue Produktionsstätte: Die Kochshow «Ab in die Küche» wird in einem Studio auf dem Forbo-Gelände zwischen Hüntwangen und Eglisau produziert.
Neue Produktionsstätte: Die Kochshow «Ab in die Küche» wird in einem Studio auf dem Forbo-Gelände zwischen Hüntwangen und Eglisau produziert.
Johanna Bossart

Nach «Big Brother» in Glattfelden sorgt die nächste Castingshow aus dem Zürcher Unterland für nationales Aufsehen: «Ab in die Küche» heisst die neue Sendung, die Betty Bossi ab April in Hüntwangen für das Schweizer Fernsehen produziert.

Keine Zuschauertribüne

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.