Zum Hauptinhalt springen

Hinwil stellt Kulturlegi aus

Personen mit schmalem Budget erhalten neu auch in Hinwil vergünstigten Zugang zu Kultur-, Sport-, Gesundheits- und Bildungsangeboten.

Hinwil – Die Gemeinde am Fuss des Bachtels ist ab 4. Oktober Partnerin der Kulturlegi, wie deren Trägerin, die Caritas Zürich, mitteilt. Die Kulturlegi kann bei der Abteilung Soziales beantragt werden. Zum Bezug berechtigt sind Leute, die am oder unter dem Existenzminimum leben. Mit dem Ausweis erhalten sie bis zu 70 Prozent Rabatt. Unter den 280 Partnern im Grossraum Zürich finden sich ein Grossteil der Theater, viele Fitness- und Tanzstudios und beispielsweise die beiden Fussballclubs FC Winterthur und Grasshoppes Club.Gemäss dem Hinwiler Sozialvorsteher Meinrad Wenk (CVP) ist es dem Gemeinderat ein Anliegen, Leute in schwierigen wirtschaftlichen Situationen mit einem Kultur- und Freizeitangbot zu unterstützen. «Hier ist die Kulturlegi eine wichtige Ergänzung.» Die Gemeinde macht denn auch den Anfang. Als erster Betrieb gewährt das Schwimmbad ab der Saison 2011 einen Rabatt von 50 Prozent.Caritas verspricht, das Angebot werde laufend erweitert. Im Oberland stellen bereits Wetzikon, Uster, Illnau-Effretikon, Pfäffikon den Ausweis aus. (was)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch