Zum Hauptinhalt springen

Hochschwangere geht auf Diebestour

In Horgen ging der Polizei eine dreiköpfige Bande ins Netz. Sie hatte zuvor in Wädenswil einen Einbruch verübt.

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagmittag in Horgen zwei Frauen und einen Mann verhaftet, die zuvor in Wädenswil Einbrüche verübt hatten. Eine der Frauen ist hochschwanger, wie die Polizei mitteilt.

Kurz vor Montagmittag ging im Zusammenhang mit einem Einbruchversuch in Wädenswil bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich ein Hinweis auf ein verdächtiges Fahrzeug ein. Im Zuge der Fahndung kontrollierten die Polizisten kurze Zeit später in Horgen das signalisierte Auto und verhafteten die drei Insassen.

Die beiden Frauen und der Mann gaben in den polizeilichen Befragungen zu, gleichentags in Wädenswil einen Einbruch und einen Einbruchversuch verübt zu haben. Bei den Festgenommenen handelt sich um Fahrende. Sie gaben vor, im Alter zwischen 14 und 16 Jahren zu sein.

Die Identität steht aber nicht mit Sicherheit fest. Das Trio wurde der zuständigen Jugendanwaltschaft zugeführt.

SDA/miw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch