Zum Hauptinhalt springen

Keine Flitterwochen in Sicht

Tipps Winterthur Drei Freundinnen, drei völlig verschiedene Frauentypen: Christine, Psychiaterin, geschieden, hat Probleme, einen neuen Mann zu finden. Ihre Untermieterin Linda ist unverheiratet und lässt sich jeden Abend von einem anderen Mann zum Abendessen ausführen. – «Lieber Vielfalt als Einfalt» lautet ihre Devise. Barbara schliesslich war sieben Jahre glücklich verheiratet – und hat gerade Fotos gefunden, die vor dem Scheidungsrichter noch eine Rolle spielen werden. Ungemein cool und emanzipiert nach aussen, doch in ihrem Innersten höchst verunsichert sind die drei auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und auf der Suche nach einer Zukunft, die ihnen mehr Unabhängigkeit von den Männer gibt, ohne ganz auf sie zu verzichten. Die Komödie «Honigmond» hat Gabriel Barylli geschrieben. Regie führt Hartmut Ostrowsky. Mit Franziska Krumwiede, Saskia Leder, Insina Lüschen. Sommertheater Winterthur, Stadthausstrasse 8, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch