Zum Hauptinhalt springen

Klimaschutz konkret und messbar

Tipp Winterthur Schülerinnen und Schüler der Schule Rychenberg in Oberwinterthur machen Ernst mit dem Klimaschutz. Mit Unterstützung von myblueplanet, einer Bürgeraktion, engagieren sie sich seit Mai für das Solarprojekt «Jede Zelle zählt. Solarenergie macht Schule». Mit verschiedenen Aktionen sammeln sie Geld für ein Solardach auf ihrer Schule. Seit Mai haben sie schon für über 22 000 Franken virtuelle Solarzellen verkauft. Das Solardach kostet aber viermal so viel. Deshalb werden sie diesen Samstag mit einer Standaktion in der Badi Oberwinterthur vertreten sein, um ihre Idee weiter zu konkretisieren. Es liegt an den Oberwinterthurern, wie viel Solarzellen für je 40 Franken sie virtuell zu kaufen bereit sind. Wenn das Solardach realisiert ist, sollen aus dem Gewinn weitere Klimaschutzvorhaben unterstützt oder realisiert werden. Und schliesslich schwebt den Initianten vor, dass die Idee Solardach auch in anderen Schulen umgesetzt werden könnte. Oberwinterthur, Freibad,14–17 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch