Zum Hauptinhalt springen

Kloten war im Startspiel überfordert

Handball. - Der Start in die neue 1.-Liga-Saison ist Kloten Handball gründlich misslungen. Beim Auftaktspiel in Uster mussten die Unterländer mit 21:39 eine klare Niederlage einstecken. Die körperlich überlegenen Klotener waren von der ersten Minute an in Bedrängnis und hatten dem druckvollen Tempospiel der Gastgeber nichts entgegenzusetzen. Nach 10 Minuten lagen sie bereits mit 3:9 im Rückstand. Einzig in der 18. Minute konnte Kloten das Skore auf 9:11 verkürzen, wurde danach aber von den jungen und dynamisch aufspielenden Einheimischen wieder klar auf Distanz gehalten. Zur Pause lag Uster mit 21:13 in Führung, in der zweiten Halbzeit bauten die Oberländer den Vorsprung kontinuierlich aus und deckten die Schwächen der Klotener schonungslos auf. (rsk)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch