Zum Hauptinhalt springen

Kuba unter Raúl

Tipps Winterthur In arabischen Ländern demonstrieren und kämpfen die Völker gegen Regimes und alte Männer an der Macht, stürzen sie und provozieren radikale Umbrüche. Was tut sich in Kuba, wo die Castros seit über 50 Jahren regieren? Auch unter Raúl Castro gibt es keine Anzeichen auf einen grundlegenden Wandel. Wie ist die Situation auf der Insel heute? Welchen Weg geht Kuba? Dimas Castellanos, kubanischer Politologe, Theologe und Publizist, ehemaliger Uni-Professor und heutiger Dissident, ist ein profunder Kenner Kubas. Innerhalb der verbotenen Opposition gilt der 69-Jährige als moderate und besonnene Stimme. Mit ihm unterhält sich Niels Walter. Das Gespräch wird auf Spanisch geführt. Nord-Süd-Haus, Steinberggasse 18, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch